09.11.2019 – Workshop für Bariton und Tenorhorn

mit Fabian Kerber

Fabian Kerber wurde 1983 in Ehenbichl / Tirol geboren und studierte Posaune und Bassposaune an der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. Dany Bonvin und Prof. Norbert Salvenmoser. Bereits mit 10 Jahren begann er bei der heimischen Musikkapelle mitzuwirken und diese Leidenschaft für die Blasmusik und Volksmusik pflegt er bis heute. Neben ausgezeichneten Erfolgen bei verschiedenen Solo- und Ensemblewettbewerben sammelte er bereits früh diverse Orchestererfahrung bei der Jungen Philharmonie Salzburg, der Jungen Philharmonie Wien, sowie dem Nationalen österreichischen Jugendblasorchester. Seit 2006 ist Fabian Kerber Mitglied der Staatsphilharmonie Nürnberg und seit 2016 ist er Lehrbeauftragter für Bassposaune an der Musikhochschule in Nürnberg. Neben seiner Orchestertätigkeit wirkt er in verschiedenen Blechbläserformationen mit und gründete 2010 gemeinsam mit einigen Orchesterkollegen die Gruppe „Philharmenka – Die Nürnberger Böhmische“.

Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an Bariton- und Tenorhornisten, aber auch an Euphonium- und Basstrompetenspieler, aller Ausbildungsniveaus, mit Interesse an Volks- und Blasmusik.

Workshop-Schwerpunkte
Atemtechnik und Übungen
umfassende „Basics“: instrumentenspezifische Grundlagen und Technik, Warm-Ups (Einblasübungen), Übe-Routine, etc.
Stilistik in der Volks- und Blasmusik (Polka, Walzer, Märsche)
Erarbeitung gemeinsamer Stücke
Daraufhin wird eine Diagnose erstellt (Lippen, Atmung etc.) und ein Lösungsweg vorgeschlagen.

Instrumente
Bitte bringen Sie Ihr eigenes Instrument mit.

Wann
Samstag, 09. November 2019
von 10:00 bis ca. 15:00 Uhr
(ca. 1 Stunde Mittagspause)

Wo
Ausstellungsraum Kühnl & Hoyer
Neue Str. 27
91459 Markt Erlbach

Unkostenbeitrag
30,00 €
pro Person
Die Gebühr ist vor Kursbeginn zu bezahlen.

Anmeldung
per Email an: info@kuehnl-hoyer.de

Ausstellung
Neben dem Workshop haben Sie die Möglichkeit unsere Instrumente unverbindlich zu testen.