Deutscher Musikinstrumentenpreis 2021

Preisträger beim Deutschen Musikinstrumentenpreis 2021

Die Markt Erlbacher Blechblasinstrumentenmanufaktur Kühnl & Hoyer produziert seit mehr als 7 Jahrzehnte Blechblasinstrumente. Sie setzt auf 100%ige Herstellung in Deutschland und liefert gleichbleibend hohe Qualität für einen einzigartigen Klang.

2021 gewinnt die Manufaktur zum achten Mal den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie verliehenen deutschen Musikinstrumentenpreis. Das Preisträgerinstrument ist die B/F-Tenorposaune „Bolero“ mit „open flow“-Ventil. Dieses Spitzenmodell aus der Bolero-Edition ist die professionelle Orchesterposaune für alle Stilrichtungen. Sie überzeugt durch ausgewählte Materialien hinsichtlich hervorragender Ansprache in allen Lagen und Intonation im gesamten Tonbereich. Die Testmusiker lobten ebenfalls den sehr schönen Klang und die leichte Spielbarkeit des Instrumentes. Ausgestattet ist das Preisträgermodell mit einem Goldmessingschallstück, Messingzug sowie dem K&H-„open flow“-Neusilberquartventil mit Leichtwechsel. Dieses Ventil ist etwas größer im Durchmesser. In der Bohrung wird mehr Tiefe erreicht, die dem vollen offenen Luftdurchlass sehr nahe kommt. Neben der handwerklichen Perfektion dieser Posaune, lässt sie sich dank der besonders haltungsfreundlichen Ergonomie auch längere Zeit ermüdungsfrei spielen und macht das Musizieren zur reinen Freude.

Sie sind Fachhändler für hochwertige Musikinstrumente und möchten Ihr Sortiment gerne mit Blechblasinstrumenten aus unserer Manufaktur komplettieren? Dann sprechen Sie uns gerne an! In einem persönlichen Termin klären wir mit Ihnen die Möglichkeit einer erfolgsversprechenden Zusammenarbeit.

Rufen Sie am besten gleich zur Terminvereinbarung an:
+49 9106 513.