Jubiläumsfanfare – 70 Jahre Kühnl & Hoyer

2018 feiert Kühnl & Hoyer aus Markt Erlbach sein 70 jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums ließ Kühnl & Hoyer einen alten Brauch wieder aufleben und machte sich mit einer „Jubiläumsfanfare“ ein musikalisches Geschenk. Dieter Wendel komponierte ein feierliches Musikstück – die Fanfare „Kühnl & Hoyer 2018“. Diese Fanfare für Blechbläser wurde direkt bei Kühnl & Hoyer vom Veranstaltungstechniker, Josef Gaag, aufgenommen. Dieter Wendel leitete selbst die Aufnahmen. Top Musiker, die seit vielen Jahren mit Kühnl & Hoyer verbunden sind, spielten die Fanfare mit Begeisterung ein: Fabian Kerber (Staatsphilharmonie Nürnberg, Philharmenka), Holger Pfeuffer (Staatsphilharmonie Nürnberg, Philharmenka), Michael Wolkober (Staatsphilharmonie Nürnberg), Jürgen Zellner (ehemaliger Posaunist Staatsphilharmonie Nürnberg), Max Weber (Staatsphilharmonie Nürnberg), Benjamin Appel (Münchner Philharmoniker, Blechschaden), Bernhard Holzmann (Staatsphilharmonie Nürnberg, Philharmenka), Georg Birner (freiberuflicher Musiker, Philharmenka, Lehrer), Matthias Eckart (freiberuflicher Musiker, Lehrer), Matthias Haslach (Stuttgarter Philharmoniker). In den letzten Jahren hat Kühnl & Hoyer als Bestätigung seiner herausragenden Arbeit bereits sechs Mal den Deutschen Musikinstrumentenpreis gewonnen. Die Leidenschaft und Erfahrung spiegelt sich in jedem einzelnen Instrument wieder, erkennbar an den unverwechselbarem Klang und Design. Folgende Modelle kamen bei der „Jubiläumsfanfare“ zum Einsatz: B-Trompete „Topline und „Premium““, Konzerttrompete „Orchestra 1105“, B-Bariton Royal-Line „open flow“, B/F-Tenorposaune „Bolero large“ und „Bolero open flow“, Bassposaune „Orchestra symphonic“ sowie die Kontrabassposaune. Die Familie Kühnl bedankt sich ganz herzlich bei allen Mitwirkenden und Beteiligten, die zu diesem hervorragenden Klangerlebnis beigetragen haben. Die Fanfare „Kühnl & Hoyer 2018“ gibt es in Kürze…. .